REINIGUNG VS. DESINFEKTION

Was ist Reinigung?

Eine Reinigung ist die Beseitigung von sichtbarem Schmutz und unsichtbarem organischem Material (z. B. Fingerabdrücke, Hautschuppen u. ä.). Außerdem verhindert die Reinigung, dass sich Keime im Schmutz absetzen und vermehren können.

Hierbei sollten Tensidreiniger (entfettende Reiniger) zum Einsatz kommen, da sie für organische Verschmutzungen bestens geeignet sind.

Was ist Desinfektion?

Unter Desinfektion versteht man das Abtöten von Krankheitserregern zur Vermeidung von Infektionen bei Menschen.

Desinfektionsmittel beinhalten verschiedene Wirk- und Hilfsstoffe, je nach Wirkungsweise. Nach der Biozid-Verordnung lassen Sie sich in verschiedene Produktarten einteilen (z. B. PT 1 Menschliche Hygiene, PT 2 Desinfektionsmittel und Algenbekämpfungsmittel, die nicht für eine direkte Anwendung bei Menschen und Tieren bestimmt sind).

Reinigung vs. Desinfektion

Warum ZUERST reinigen, DANN desinfizieren?

Da der Schmutz im Weg ist, können Desinfektionsmittel die Keime (z. B. Viren, Pilze, Bakterien) nicht erreichen. Damit das Desinfektionsmittel voll wirken kann, muss zuerst gründlich gereinigt werden.

In vielen Fällen genügt eine hygienische Reinigung, da sie ausreichend Keime entfernt.

Was passiert, wenn nur desinfiziert wird?

Die Keime (z. B. Viren, Pilze, Bakterien) sind von Schmutz überdeckt, darum können Desinfektionsmittel sie nicht erreichen. Die Wirkung des Desinfektionsmittels wird aufgrund der Verschmutzung erheblich beeinträchtigt.

Was bedeutet das für BIO-CIRCLE-Produkte?

Oberflächen

ZUERST Reinigung mit VIRAL CLEANER 100, 200 oder 300: In den meisten Fällen ist eine hygienische Reinigung mit einem Tensidreiniger ausreichend. Entfettende Reiniger können die Virushülle (Fettmembran) auflösen und damit das Coronavirus SARS-CoV-2 beseitigen.

DANN Desinfektion (bei Bedarf): An Orten mit Patientenverkehr oder an denen Lebensmittel zubereitet werden, ist eine Desinfektion der Oberflächen aus gesundheitlichen Gründen erforderlich. Bei geprüften Desinfektionsmitteln werden bis zu 99,999 % der Keime (z. B. Viren, Pilze, Bakterien) abgetötet.

Anwendung: Die gereinigte und trockene Oberfläche 1-2 mal wöchentlich desinfizieren. Mit einem Tuch auftragen oder großflächig aufsprühen. Einwirkzeit beachten. Mit Wasser nachspülen, um verbliebene Rückstände zu entfernen.

Hände

Reinigung mit Wasser und Seife: Die Tenside in der Seife sorgen für eine hygienische Sauberkeit und können die Virushülle (Fettmembran) und damit das Coronavirus auflösen und beseitigen.
Desinfektion mit ANTISEPT-D: Wenn Sie Ihre Hände nicht waschen können! Zwischendurch, unterwegs, überall.
Oder: Bei Bedarf auf die gereinigten und trockenen Hände auftragen und verreiben.


Mehr Infos gibt es in unserm Artikel: "CORONAVIRUS-REINIGER: GIBT ES SIE?"

VIRAL_CLEANER_Banner

x